Rundschreiben 2012

 

 

Hofen, 06.12.2012

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

der zweite Adventssonntag steht unmittelbar bevor; wir bewegen uns im Eiltempo auf Weihnachten zu und ein bisschen verstohlen schaut auch schon das neue Jahr 2013 um die Ecke. Aber noch ist es ja eine Weile und auch wir haben bis dahin noch einiges vor bzw. anzubieten.

 

Zuerst aber wieder eine kleine Rückschau

 

Drei Vereinsmitgliedern durften wir im Oktober und November zu ihrem besonderen Geburtstag gratulieren. Es waren dies: Margarete Seelig zum 65. - Raimund Stetter zum 60. und Martin Reinold zum 50. Auch an dieser Stelle nochmals herzliche Glück- und Segenswünsche.

 

Am 29. und 30.09. erlebten wir mit 48 froh gelaunten Ausflugteilnehmern zwei wunderschöne Tage in Trier bzw. an der Mosel.

 

Mit 50 Teilnehmern genossen wir am 09.10. ein paar fröhliche Stunden bei Göckele, Bier und guter Unterhaltung im Fürstenberg-Zelt auf dem Cannstatter Volksfest.

 

Drei unserer Chöre, d.h. der gemischte Chor, der Männerchor und der Frauenchor präsentierten sich am 14.10. erneut sehr dynamisch und ausdrucksstark beim Herbstfest unserer Sangesfreunde vom GV Frohsinn Zazenhausen.

 

Bei der bürgerlichen Totengedenkfeier an Allerheiligen auf dem Friedhof in Hofen beteiligten wir uns auch in diesem Jahr wieder mit zwei Chorvorträgen.

 

Zum Dank für die großzügige und lobenswerte Unterstützung durch unsere vielen Helferinnen und Helfer bei unseren Vereinsveranstaltungen der vergangenen zwei Jahre veranstalteten wir am 10.11. ein sehr schönes und gelungenes Helferfest. Nochmals Dank an alle für ihre ständige Hilfsbereitschaft.

 

Das steht uns in den nächsten Wochen bevor

 

Im Gegensatz zu den 23 Jahren davor haben wir in diesem Jahr am 2. Adventssonntag_keinen Hofener Weihnachtsmarkt. Stattdessen wollen wir an diesem 09.12. im Gebäude der Musikschule (am Eingang vom Höfle) wenigstens ein Adventsfenster anbieten. Bitte unterstützen Sie diese schöne Hofener Tradition durch Ihre Teilnahme; Beginn 18:00 Uhr.

 

Vereins-Weihnachtsfeier

Besonders herzliche Einladung ergeht an alle Vereinsmitglieder und deren Familienangehörige, sowie an alle Freunde unseres Gesangvereins Hofen zur Vereinsweihnachtsfeier am Samstag den 15. Dezember. Die Veranstaltung ist wie immer in der Turn- und Versammlungshalle in Mühlhausen; Beginn um 18:00 Uhr.

Unsere Chöre, Solisten, die Theatergruppe und der Kinderchor von Alevtina Prokhorenko werden ihr Bestes geben, um Sie angenehm zu unterhalten und in vorweihnachtliche Stimmung zu versetzen.

Den Abschluss unseres Chorjahres bildet am Donnerstag den 20.12. um 18:00 Uhr die Teilnahme unseres gemischten Chores am Adventsfenster der freiwilligen Feuerwehr Hofen am Gerätehaus in der Walchenseestraße.

 

Ein paar Hinweise und ein kleiner Ausblick auf das neue Jahr 2013

Schon seit Oktober d. J. bereiten sich unsere Chöre auf das große Jubiläumskonzert am Samstag den 27. Juli 2013 vor, das wir aus Anlass des 180-jährigen Bestehens unseres Gesangvereins Hofen im Jahre 2013 wieder als Chorprojekt, diesmal unter dem Titel„Best of Musicals“, präsentieren wollen.

 

Am Montag den 18. März wird uns über das Bezirksamt Mühlhausen wieder eine Hygieneschulung angeboten, zu der Helferinnen und Helfer bei Festen der Vereine des Stadtbezirkes Mühlhausen eingeladen sind. Wir werden in den nächsten Tagen die entsprechende Personengruppe unseres GV-Helferkreises informieren bzw. einladen.

 

Unsere bisher so genannte „kleine Gruppe“ hat in den letzten Monaten eine sehr dynamische Entwicklung gemacht. Sie ist in der Zwischenzeit auf bis zu 24 Sängerinnen und Sänger angewachsen und hat in jüngster Vergangenheit auch einige sehr erfolgreiche Auftritte absolviert. Die Chormitglieder haben sich unlängst auf einen neuen Namen verständigt. Sie wollen ab sofort als „die BeatHofens“ wahrgenommen werden bzw. als solche in Erscheinung treten. Wir wünschen unseren „BeatHofens“ auch weiterhin viel Erfolg und schöne Auftritte.

 

Ebenso erfreut beobachten wir die stete Aufwärtsentwicklung des Kinderchores unter der Leitung und in Eigenregie von Alevtina Prokhorenko. In der Zwischenzeit ist die Zahl der Kinder bei den wöchentlichen Chorproben auf weit über 20 angewachsen. Wir wünschen Alevtina weiterhin viel Glück und Geduld bei ihrer ebenso anstrengenden wie schönen Chorarbeit mit den Kindern. Wie schon im letzten Jahr, so werden sie uns auch bei der diesjährigen Vereinsweihnachtsfeier am 15.12. wieder eine gesangliche Kostprobe geben.

 

Zur Begrüßung des neuen Vereinsjahres treffen wir uns am Samstag den 5. Januar 2013 ab 17:00 Uhr im Besen bei Stefan Nerz. Herzliche Einladung an alle zu fröhlicher Einkehr und gemütlichem Beisammensein; eine extra Anmeldung dazu ist nicht erforderlich.

 

Bitte gestatten Sie noch einen erneuten Hinweis in eigener Sache: Von unseren z.Z. 211 Vereinsmitgliedern sind 158 im Besitz einer eigenen Mailadresse d.h. sie erhalten über diesen Weg unsere Vereinsnachrichten. Sollten unter den 53 anderen Vereinsmitgliedern zwischenzeitlich weitere Mailempfänger dazugekommen sein dann wären wir dankbar, wenn Sie uns Ihre Adresse unter gesangverein@stuttgart-hofen.de mitteilen könnten. Ansonsten ist die Zustellung in Papierform wie bisher natürlich kein Problem.

 

Ihnen liebe Vereinsmitglieder mit Ihren Lieben und allen Freunden unseres Gesangvereins Hofen wünschen wir eine besinnliche Adventszeit, gesegnete und fröhliche Weihnachten und ein gutes und glückliches neues Jahr 2013.

 

Mit herzlichen Grüßen

Peter Harrer

Schriftführer

 

                                                          Hofen, 06.09.2012

Liebe Vereinsmitglieder  

 

Die Sommerferien sind nun fast vorüber und wir hoffen sehr, dass Sie alle sich währenddessen gut erholen konnten. Auch wir werden ab sofort auf Vereinsebene wieder unseren Geschäften nachgehen und die geplanten Vorhaben mit großer Zielstrebigkeit in Angriff nehmen bzw. fortführen.

 

Wie üblich werfen wir zuerst wieder einen kurzen Blick in die letzten Eintragungen unserer Vereinschronik:

 

  • Ø Am Sonntag den 17.6. beteiligten sich unsere 4 Chöre: gemischter Chor - Männerchor - Frauenchor und die kleine Gruppe aktiv am Stadtbezirksfest

60 Jahre Stadtbezirk Mühlhausen“ im Festzelt auf dem Hofener Festplatz.

 

  • Ø Am Samstag den 23.6. gastierte unsere begeisterungsfähige kleine Gruppe beim „Sommer im Hof“ unserer Sangesfreunde von „Cocktail Vocale“ des Liederkranzes Sindelfingen.

 

  • Ø Am Sonntag den 24.6. besuchten wir das Sommerfest unserer Chorfreunde von der Harmonie Bad Cannstatt. Auch bei dieser Veranstaltung hat sich unser gemischter Chor wieder bestens präsentiert und dafür verdienten Applaus erhalten.

 

  • Ø Am Sonntag den 15.7. sang unser gemischter Chor im Rahmen unseres Chorprojektes 2012 beim 9:00 Uhr-Gottesdienstes in der St. Barbara-Kirche die „Pastoralmesse“ von Karl Kempter und das „Laudate Dominum“ von W. A. Mozart. Auch dank der solistischen Unterstützung durch unsere Sopranistin Alevtina Prokhorenko und der Orgelbegleitung durch Thomas Heckel dürfen wir in aller Bescheidenheit von einer sehr guten Chorleistung sprechen. Einen besonderen Dank verdient an dieser Stelle natürlich unser Chorleiter Dimitri Prokhorenko, der uns in über 5-monatiger Vorbereitungszeit auf den Punkt wieder topfit gemacht hat. Es ist für alle Chormitglieder immer wieder eine wohltuende Bestätigung und eine schöne Erfahrung, dass sich monatelanges Mühen letztendlich lohnt, was wir dann auch durch vielseitig geäußertes anerkennendes Lob gerne zur Kenntnis nehmen durften.

 

  • Ø Am Donnerstag den 19.7. mussten wir beim Trauergottesdienst in der St. Barbara-Kirche von unserem Ehrenmitglied Hugo Werner Abschied nehmen. Dem Männerchor und dem gemischten Chor war es eine ehrenvolle Aufgabe, den Gottesdienst chormusikalisch mitzugestalten. Hugo war am 14.7. im Alter von 78 Jahren gestorben.

Wir werden unserem Hugo Werner ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Am Samstag und Sonntag den 4. u. 5. 8. veranstalteten wir nun schon zum 19. Mal in Folge unsere sogenannte Höfleshocketse. Der erfreulich große Besucherzuspruch an beiden Tagen hat uns wieder eindrucksvoll bewiesen, dass wir mit dieser Veranstaltung goldrichtig liegen und unseren Gästen etwas bieten, was in dieser Art wohl sonst nirgends zu finden ist. Natürlich ist uns bewusst, dass es das Wetter dieses Mal besonders gut mit uns gemeint hat; und so dürfen wir uns außerdem über ein überdurchschnittlich gutes finanzielles Ergebnis freuen. Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle unseren eifrigen Helferinnen und Helfern, ohne deren besonderen und uneigennützigen Einsatz dieser schöne Erfolg nicht möglich gewesen wäre!

 

Unsere Vereinsmitglieder mit einem runden Geburtstag im August und September waren bzw. sind:

 

Bruno Rau 60. - Barbara Läuger 65. - Herbert Mantel 65. - Klaus Wörle 70.

 

Auch von dieser Stelle herzliche Glück- und Segenswünschen unseren Geburtstagskindern.

 

Neuer Veranstaltungsplan

 

Wie Sie unserem beigefügten Veranstaltungsplan entnehmen können, haben es die nächsten dreieinhalb Monate bis zum Jahresende durchaus in sich. Deshalb die Bitte an alle Vereinsmitglieder und insbesondere an alle Sängerinnen und Sänger um ihre volle Unterstützung. Mit einer breit gefächerten und nach Möglichkeit attraktiv gestalteten Angebotspalette wollen wir versuchen, den Belangen möglichst aller Vereinsmitglieder gerecht zu werden. Das ist ein ebenso ehrgeiziges wie reizvolles Unterfangen; in jedem Fall kann es aber nur gelingen, wenn auf breiter Front größtmögliche Unterstützung zum Wohle unseres Gesangvereins erkennbar ist. Das sollte eigentlich vor dem Hintergrund unseres

im kommenden Jahr 2013 bevorstehenden 180-jährigen Vereinsjubiläums selbstverständlich sein.

 

Mit dem Beginn unserer Chorproben nach den Ferien am Donnerstag den 13.9. (19:00 Uhr Männer) starten wir unser neues

Chorprojekt 2013Best of Musicals“.

Sehen Sie dazu auch unser beigefügtes Werbeplakat.

 

Unsere nächsten Vorhaben sind:

 

  • Ø Samstag und Sonntag 29. u. 30. September Vereinsausflug nach Trier und an die Mosel. Wir wünschen schon heute allen 48 gemeldeten Teilnehmern zwei schöne und erlebnisreiche Tage. (Zwei Kurzentschlossene könnten sich noch anmelden).

 

  • Ø Für Dienstag den 9. Oktober haben sich 47 Personen zu unserem schon seit Jahren sehr gerne wahrgenommenen gemeinsamen Volksfestbesuch ab 17:30 Uhr im Fürstenberg-Zelt angemeldet. Auch dazu schon heute viel Spaß und gute Unterhaltung

 

  • Ø Am Sonntag den 14. Oktober besuchen wir unsere Chorfreunde vom GV Frohsinn Zazenhausen. Dabei wollen wir uns auch wieder am Gastchorsingen beteiligen.

 

Am Ende dieser Vereinsmitteilungen gestatten Sie wieder einmal einen Hinweis auf unsere Homepage: www.gesangverein-stuttgart-hofen.de. Bitte klicken Sie uns dort von Zeit zu Zeit an. Unsere Jutta Kurfeß gibt immer ihr Bestes, um Sie möglichst zeitnah mit Foto´s - Info´s und sonstigen Neuigkeiten rund um unseren Gesangverein Hofen zu versorgen.

 

 

 

Herzliche Grüße

Peter Harrer

Schriftführer

 

                                                            Hofen, 14.6.2012

 

Liebe Vereinsmitglieder

 

Eine Woche vor dem offiziellen Sommeranfang möchten wir aus unserem Vereinsgeschehen Vergangenes noch einmal ins Gedächtnis rufen und Bevorstehendes ankündigen.

 

F Beginnen möchten wir mit der namentlichen Erwähnung unserer 17 Vereinsmitglieder, welche zwischen Mitte April und Ende Juni dieses Jahres einen runden Geburtstag hatten bzw. haben:

Hermann Rau 70. - Adolf Weith 75. - Monika Conrad 60. - Rudolf Treiber 60.

Rudi Jung 65. - Paul Ade 65. - Johannes Schlichter 65. - Gunda Ade 80. - Werner Ernst 60. Wolfgang Schlauch 85. - Maritta Kruppa 60. - Waltraud Beutler 75. - Wolfgang Pfau 70. Hubert Mezger 75. - Wolfgang Straub 75. - Gebhard Scheef 75. und Rainer Stahl 70.

 

Auch von dieser Stelle im Nachhinein bzw. demnächst herzliche Glück- und Segenswünsche unseren Geburtstagskindern.

 

F Am 18.04. mussten wir von unserem bis dahin ältesten Vereinsmitglied Anton Rau Abschied nehmen; Anton war am 12.4. im Alter von 95 Jahren gestorben.

Am 24.04. mussten wir uns von Heinz Schleicher, und am 07.05. von Barbara Grimm verabschieden. Heinz war am 18.04. im Alter von 84 Jahren und Barbara am 19.04. im Alter von 89 Jahren gestorben.

Wir werden unseren lieben Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

 

F Am 01.05. erkundeten fast 40 tapfere Maiwanderer Natur und Landschaft rund um den „roten Berg“. Wenngleich dabei der eine oder andere Sonnenbrand fällig war, so war es nicht desto Trotz ein sehr schönes Erlebnis in harmonischem Miteinander.

Nochmals besten Dank an unseren Martin für die super Organisation.

 

F Am 26.05. durften wir den festlichen Dankgottesdienst anlässlich der Goldenen Hochzeit unseres Sängerehepaares Hubert und Elisabeth Mezger mit drei Chorbeiträgen mitgestalten. Wir wünschen beiden nochmals Glück und Segen für noch viele glückliche gemeinsame Jahre.

 

 

Das steht uns bis Anfang August noch bevor:

 

F Am Sonntag den 17.06. beteiligen auch wir uns, neben anderen Gesangs- und Instrumentalgruppierungen des Stadtbezirkes, mit einigen Chorvorträgen am Stadtbezirksfest „60 Jahre Stadtbezirk Mühlhausen“ im Festzelt bei der Hofener Brücke. (Veranstalter ist das Bezirksamt Mühlhausen; bitte dazu div. Aushänge und Hinweise beachten).

 

F Am Samstag den 23.06. gastiert unsere „Kleine Gruppe“ beim "Sommer im Hof"

von Cocktail Vocale, einer Gesangsgruppe der Chorvereinigung Liederkranz Sindelfingen. Wir wünschen unserer Gruppe einen tollen Auftritt und vor allem unseren neuen jungen Chormitgliedern eine schöne Erfahrung, die hoffentlich Appetit auf mehr machen wird.

 

F Am Sonntag den 24.06. sind wir mit unserem Stammchor wieder Gäste beim Sommerfest unserer Sangesfreunde von der Harmonie Bad Cannstatt. Dabei wollen wir uns auch gesanglich möglichst wieder von unserer besten Seite präsentieren.

 

F Am Samstag den 30.06. von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr werden wir uns im Vereinsheim mit einer Sonderchorprobe den letzten „Feinschliff“ für die Aufführung der „Pastoral-Messe“ von Karl Kempter und des „Laudate Dominum“ von W.A. Mozart holen. Schließlich wollen wir uns

am Sonntag den 15. Juli beim 09:00 Uhr-Gottesdienst in Hochform präsentieren und hören lassen, wozu wir noch immer imstande sind. Aus div. organisatorischen Gründen müssen wir auf die ursprünglich geplante Orchesterbegleitung verzichten, wobei alternativ die große Orgelbegleitung durch Herrn Heckel ganz sicher weit mehr als nur eine Notlösung darstellen wird. Für die so mehr oder weniger unfreiwillige Einsparung von rund 3500 € werden wir in unserem Jubiläumsjahr 2013 sicher eine adäquate Verwendung haben.

 

F Von Samstag 21.07. bis Sonntag 22.07. feiert die freiwillige Feuerwehr Hofen bei der Grundschule in der Walchenseestraße ihr 125-jähriges Bestehen.

Dabei unterstützen wir sie sehr gerne durch unseren Gesang beim ökumenischen Gottesdienst am Sonntagmorgen um 10:00 Uhr.

 

F Am Freitag den 27.07., also unmittelbar nach dem Beginn der diesjährigen Sommerferien, sind wir wieder zu Gast beim Sommerfest unserer Sangesfreunde der Chorgemeinschaft Stuttgart Münster. Dabei wollen wir u.a. auch wieder unsere chormusikalischen „Duftmarken“ setzen.

 

F Die letzte Veranstaltung vor dem Beginn der Herbstsaison ist unsere allseits sehr beliebte Höfleshöcktse, die wir in diesem Jahr von Samstag den 4. bis Sonntag den 5. August, nun schon zum 19. Mal in der lauschigen Ecke zwischen dem Schlössle und unserer Chorschule, veranstalten werden. Zu dieser öffentlichen Veranstaltung ist wie immer Jedermann herzlich eingeladen. Sie ist zweifellos ein Höhepunkt unserer Angebote mit geselligem Hintergrund. Gleichzeitig ist sie für unseren Verein eine wichtige finanzielle Einnahmequelle, woraus wir einen Großteil unserer Verpflichtungen finanzieren können und müssen.

Natürlich ist diese Veranstaltung alljährlich ein großer Kraftakt, der unserem Verein bzw. unseren Helferinnen und Helfern wieder sehr vieles abverlangen wird. Es ergeht deshalb die freundliche und dringende Bitte um tatkräftige Mithilfe und solidarische Unterstützung.

Auf dem beigefügten Arbeitsplan bzw. den freien Feldern darauf ersehen Sie die vielfältigen Aufgabenstellungen, die es wieder lückenlos zu bewältigen gilt. Bitte tragen Sie sich namentlich in die freien Felder dort ein wo Sie der Meinung sind, dass Sie Ihre Fähigkeiten am besten zur Verfügung stellen können. Damit wir dann letztendlich eine koordinierte Einteilung machen können bringen Sie bitte Ihren ausgefüllten Plan bis spätestens Donnerstag den 21.06. entweder in die Chorprobe mit oder (Fördermitglieder und Freunde) werfen ihn bis dahin in den GV-Briefkasten unserer Chorschule ein. Gerne können Sie ihn auch an die Mailadresse: gesangverein@stuttgart-hofen.de scannen oder auch faxen an: 9079461.

 

Im Voraus schon herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre tatkräftige Unterstützung.

Mit vereinten Kräften werden wir wieder ein schönes Fest auf die Beine stellen.

 

 

Herzliche Grüße

Peter Harrer

Schriftführer

 

RÜCKBLICK

Hofen, 02.05.2012

 

Gesangverein Hofen auf Schusters Rappen

 

Wie es im Gesangverein Hofen schon seit vielen Jahren guter Brauch ist, so hatten sich zur Begrüßung des Wonnemonats Mai auch in diesem Jahr wieder knapp 40 Vereinsmitglieder per pedes auf den Weg gemacht, um sich miteinander an der Blütenpracht herrlich duftender Bäume und Sträucher zu erfreuen.

 

Nach kurzer Fahrt mit dem VVS `ging`s ab Obertürkheim auch schon los in Richtung Uhlbach. Die Mühen des ersten steilen Anstieges vorbei am Friedhof Obertürkheim, wurden reichlich entlohnt durch einem genussvollen Ausblick talwärts auf sattes Grün und blühende Bäume. Stramm marschierten die tapferen Wanderer weiter aufwärts, bis auch schon in der Ferne das Aufstellen eines mächtigen Maibaumes in Uhlbach beobachtet werden konnte. Die Rast bei der Uhlbacher Maibaumhocketse hatten sich wahrlich alle redlich verdient. Hier gab es nun ausgiebig Gelegenheit verbrauchte Energie in Form von allerlei ess- und trinkbaren Gaumenfreuden zu kompensieren und sich für den bevorstehenden Aufstieg zur Grabkapelle auf dem Württemberg wieder fit zu machen.

 

Wenn auch das von oben grüßende Wahrzeichen Württembergs fast in greifbarer Nähe schien, so hatte es der Anstieg doch in sich und manches Kunstpäusle zum Luftschnappen musste eingelegt werden. Die so „gewonnene“ Zeit diente kurzerhand dazu, die zu Füßen liegenden wunderschön anmutenden Rebenhänge zu genießen und mit ein bisschen Stolz die bisher gezeigte Wanderleistung zu betrachten. Bei der letzten Etappe des Aufstieges bis zur Grabkapelle wurden die Unterhaltungen untereinander zuweilen etwas sparsamer, wenn auch mit: „m`r isch halt nix me gwehnt“, kommentiert. Obwohl die große Mehrheit der Hofener Wanderer zuvor schon viele Male auf „ihrem“ roten Berg waren, so genossen doch alle wieder aufs Neue die überwältigend schöne Aussicht auf diesen besonders reizvoll anmutenden Abschnitt des Neckartales und ihr „Schduagert“.

 

Weniger Schnauf- dafür etwas mehr Kniegelenksintensiv ging es nun auf der anderen Bergseite durch die Untertürkheimer Weinlagen abwärts. Der zuvor angekündigte Besuch in einem zünftigen Besen verfehlte seine magische Wirkung nicht und bald saß man mittendrin in weinseliger Runde. Getreu dem bewährten Spruch: „wenn`s am Schönsten ist soll man aufhören“ machte sich die zwischenzeitlich noch lustiger gewordene Schar auf den finalen Weg weiter abwärts zum Bahnhof Untertürkheim.

 

Wohlbehalten aber „g´schafft“ wieder in Hofen angekommen zog es dort noch einige Wackere zur Maibaumhocketse der Hofener Pfadfinderschaft auf dem Kelterplatz. Auch in diesem Jahr erfreute sich die stattliche Wandergruppe des Gesangvereins Hofen an einem sehr schönen und harmonischen Tag in fröhlichem Miteinander.

 

Der Organisator und Vereinskassier Martin Kurfess durfte sich über ein einhelliges „Kompliment“ freuen: „Des derfsch du nägschts Johr wieder macha“.

 

Peter Harrer

Schriftführer

 

Bilder der Wanderung sind unter
"BILDERGALERIE" zu finden.

 

 

Hofen, 12.04.2012

 

Liebe Vereinsmitglieder

 

Am Samstag den 24. März fand unsere diesjährige ordentliche Jahreshauptversammlung statt. Fast ein Drittel unserer z.Z. 211 Vereinsmitglieder war dabei anwesend; eine recht ordentliche Quote wie wir meinen.

Neben dem Jahresprogramm 2012 und der Vorausschau auf unser Jubiläumsjahr 2013 (180 Jahre Gesangverein Hofen) lag der Versammlungsschwerpunkt bei den Neuwahlen der Hälfte des vierköpfigen Vorstandes und der sechs Beisitzer. Dabei waren laut Vereinssatzung in diesem Jahr der/die 1. Vereinsvorsitzende, der/die Schatzmeister/in sowie zwei Beisitzer/innen und ein/e Protokollführer/in neu zu wählen.

 

Die Versammlung hatte mit großer Stimmenmehrheit

Andrea Gessler als 1. Vereinsvorsitzende und Martin Kurfeß als Schatzmeister für weitere zwei Jahre in Ihren Ämtern bestätigt. Ebenfalls für zwei Jahre wurden die bisherigen Beisitzerinnen Evelin Lingen und Ulrike Bartosch, sowie Rose Harrer als Protokollführerin wiedergewählt.

 

Unsere volle Aufmerksamkeit bei den Chorproben gilt z.Z. dem Einstudieren der „Pastoralmesse“ von Karl Kempter und rechtzeitig dem „Laudate Dominum“ von

W. A. Mozart, beides mit Orchesterbegleitung.

Die Aufführung ist am Sonntag den 15. Juli in der St. Barbara Kirche im Rahmen des 9:00 Uhr-Gottesdienstes.

 

Parallel dazu bereiten wir uns auf die Goldene Hochzeit unseres Sängerehepaares Hubert und Elisabeth Mezger am Pfingstsamstag den 26. Mai vor. Den Festgottesdienst um 10:30 Uhr in der St. Barbara Kirche werden wir mit einigen Chorbeiträgen musikalisch umrahmen.

 

Nähere Informationen zu unserer aktiven Teilnahme am Stadtbezirksfest „60 Jahre Stadtbezirk Mühlhausen“ am Sonntag den 17. Juni im Festzelt auf dem Hofener Festplatz erfolgen rechtzeitig.

 

Zunächst jedoch sind alle wander-willigen / fähigen Vereinsmitglieder und Freunde unseres Gesangvereins herzlich zu unserer diesjährigen Mai-Wanderung eingeladen.

Alles Wissenswerte darüber finden Sie auf der Homepage „Aktuell“.
Damit sich unser Organisator Martin Kurfeß einigermaßen darauf einstellen kann, wäre es durchaus erwünscht, wenn Sie sich in die Teilnehmerliste im Vereinsheim eintragen oder ggf. telefonisch bei: M. Kurfeß 5405999 - A. Gessler 5302008 oder P. Harrer 535565 anmelden würden.

 

Herzliche Grüße

Peter Harrer

Schriftführer

 

 

  

Hofen, 8.3.2012

 

 

Liebe Vereinsmitglieder

 

Beim Erscheinen unseres letzten Rundschreibens am 26.01. d.J. hatten wir uns noch etwas spöttisch über den zumindest bis dahin recht laschen Winter ausgelassen. In der Zwischenzeit hat er uns allerdings mit seiner eisigen Umklammerung mächtig gezeigt zu was er in der Lage ist.

 

Umso mehr freuen wir uns jetzt über die Frühlingsboten und die zu neuem Leben erwachende Natur. Für uns vom Gesangverein Hofen ist der März traditionell der Monat, in dem wir unsere Jahreshauptversammlung abhalten, so auch in diesem Jahr. Hiermit sind alle Vereinsmitglieder herzlich eingeladen daran teilzunehmen und damit ihr Interesse am Geschehen des Gesangvereins Stuttgart Hofen zu bekunden.

Die Tagesordnung und den Termin finden unten.
Anträg
zu dieser Mitgliederversammlung richten Sie bitte bis spätestens 17.03.2012 schriftlich an die Vereinsvorsitzende Andrea Gessler.

 

Ausnahmsweise erhalten dieses Mal alle Vereinsmitglieder, also auch die sonstigen E-Mail-Empfänger, das Rundschreiben bzw. die Einladung zur Mitgliederversammlung in Papierform. Damit genügen wir einer Bestimmung des im BGB geregelten Vereinsrechtes im Einvernehmen mit dem Registergericht Stuttgart.

 

Am 30.01. d.J. verstarb unser Fördermitglied Klara Eckard und am 29.02. unser Fördermitglieder Alfons Stölzle, beide im Alter von 82 Jahren.

Am 01.03. verstarb unser Fördermitglied Ewald Mayer im Alter von 81 Jahren.

Wir werden unseren lieben Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

 

An dieser Stelle noch ein mal von Herzen alles Liebe und Gute unseren „runden“ Geburtstagskindern in der Reihenfolge von Januar bis März dieses Jahres.

Heinz Schleicher zum 85. - Berthold Ade zum 85. - Gebhard Ott zum 65. - Heinrich Schütz zum 60. - Rüdiger Scheef zum 50. und Anton Rau zum 95.

 

Auch unseren z.Z. kranken Vereinsmitgliedern wünschen wir alles Gute, vor allem Zuversicht und eine möglichst baldige und vollständige Genesung.

 

 

Herzliche Grüße

Peter Harrer

Schriftführer

 

 

 

Tagesordnung zur ordentlichen Mitgliederversammlung am
Samstag
den 24.3.2012, Beginn um 19:00 Uhr im Vereinsheim, Scillawaldstraße 108.

 

1. Eröffnung und Begrüßung durch die Vereinsvorsitzende

 

2. Geschäftsbericht der Vorsitzenden

 

3. Bericht des Chorleiters

 

4. Bericht des Schriftführers

 

5. Bericht des Schatzmeisters

 

6. Bericht der Rechnungsprüfer und Entlastung des
Schatzmeisters

 

7. Anträge

 

8. Bestellung eines Wahlvorstandes

 

9. Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes

 

10. Neuwahlen für 2 Jahre:

 

a) 1. Vereinsvorsitzende/r

 

b) Schatzmeister/in

 

c) Protokollführer/in

 

d) Zwei Beisitzer/innen

 

 

11. Bestellung von zwei Rechnungsprüfern (für das
Geschäftsjahr 2012/2013)

 

12. Verschiedenes:

 

a) Namentliche Erwähnung der Sängerinnen und Sänger für ihren regelmäßigen Chorprobenbesuch im Kalenderjahr 2011 mit Überreichung einer kleinen Anerkennung.

 

 

b)Durchsprache des geplanten Jahresprogramms für das Geschäftsjahr 2012 und Vorschau auf das Jubiläumsjahr 2013.

 

 

c) Sonstiges – Aussprache.

 

 

Hofen, 26.1.2012

  

 

Liebe Vereinsmitglieder

 

Wenngleich der Winter, zumindest nach seinem bisherigen Verlauf, ein bisschen unentschlossen daherkommt so hoffen und wünschen wir doch sehr, dass Sie trotz allem gut damit umgehen können; ändern können wir daran so oder so nichts.

Fast ist das erste Zwölftel des neuen Jahres auch schon wieder vorbei; die Fasnet steuert allmählich ihrem Höhepunkt entgegen und manch eine/r wünscht sich vielleicht sogar schon den Frühling herbei !?

 

Als Besonderheit unserer Chor-musikalischen Arbeit haben wir am Beginn dieses Jahres, dem 179. Jahr unserer Vereinsgeschichte, wieder ein neues Chorprojekt in Angriff genommen. Dabei haben wir uns für die Aufführung einer Orchestermesse entschieden. Am Sonntag den 15. Juli d. J. soll die „Pastoral-Messe in G op.24“ von Karl Kempter und das „Laudate Dominum“ von W. A. Mozart in der St. Barbara-Kirche im Rahmen der Sonntagsmessfeier zur Aufführung kommen. Nähere Informationen dazu können Sie dem beigefügten Werbeplakat entnehmen. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich auch von außerhalb unseres Stammchores wieder möglichst viele Sangesbegeisterte zur aktiven Projektteilnahme entschließen könnten.

 

Für unser Jubiläumsjahr 2013 planen wir wieder ein Musical-Projekt.

Mit diesen beiden anspruchsvollen -wenn auch chorisch sehr gegensätzlichen Vorhaben- hoffen wir doch sehr, den unterschiedlichen Wünschen sowohl unserer Chormitglieder als auch unseres Publikums gerecht werden zu können.

 

Wenn auch der Termin noch in weiter Ferne scheint, so laufen die Vorbereitungen auf unseren zweitägigen Ausflug am 29. und 30. September nach Trier bzw. an die Mosel bereits auf Hochtouren. Auch diese Details können Sie der beigefügten Reisebeschreibung entnehmen. Herzliche Einladung an alle zur Teilnahme; das wird ganz bestimmt eine sehr schöne Sache.

Anmeldungen ab sofort unter Tel.: 5302008 oder 535565 oder direkt in der im Sängerheim aushängenden Anmeldeliste.

 

Herzliche Grüße

Peter Harrer

Schriftführer