Rundschreiben 2013


Hofen, 28.11.2013

Liebe Vereinsmitglieder

 

während wir uns im letzten RS am 05.09. mit dem letzten Drittel des Jahres 2013 befasst haben, sind es nun gerade mal noch vier Wochen bis zum Jahreswechsel.

 

Erneut lohnt sich eine kleine Nachbetrachtung; ein kurzer Blick in unsere Vereinschronik.

 

Am 28. u. 29.09. erlebten 44 frohgelaunte Teilnehmer zwei wunderschöne Ausflugtage in Straßburgbzw. im Naturschutzgebiet Taubergießen bei Rust im Schwarzwald.

 

Am 08.10. ließen sich auf dem Cannstatter Wasen 36 GV-Hofen-Volksfestfreunde Bier und Göckele schmecken.

 

Am 13.10. konnten wir uns beim Herbstfest des mit uns befreundeten Gesangvereins Frohsinn Zazenhausen auch in etwas reduzierter Chorstärke recht ordentlich präsentieren.

 

Am 19.10. durften wir den festlichen Gottesdienst aus Anlass der Goldenen Hochzeit unseres Jubelpaares Klaus und Gertrud Pache durch unseren Chorgesang mitgestalten.

 

Am Allerheiligentag gedachten wir ehrend auf dem Friedhof in Hofen unserer lieben Verstobenen mit zwei Chorvorträgen.

 

Am 09.11. outete sich bei der fröhlichen Weinprobe in unserem Vereinsheim eine stattliche Teilnehmergruppe als Kenner und Liebhaber edler Tropfen.

 

Am 16.11. war es dem Chor eine ganz besondere Ehre, den Festgottesdienst anlässlich des äußerst seltenen Festes der Eisernen Hochzeit unseres Jubelpaares Wolfgang und Anneliese Schlauch chormusikalisch mitgestalten zu dürfen.

 

Unseren beiden Jubelpaaren wünschen wir noch ein Mal von Herzen alles Gute für noch viele glückliche gemeinsame Jahre.

 

Zwischen dem 21. Nov. und dem 28. Dez. d. J. durften bzw. dürfen wir demnächst folgenden 6 Geburtstagskindern zu einem "runden" Geburtstag gratulieren:

 

Christine Elger 50. - Jürgen Wolf 65. - Gertrud Pache 75. - Heinz Breichler 75.- Alfred Henne 80. und Elisabeth Gutekunst 50.

 

Auch diesen Jubilaren unsere allerbesten Glück- und Segenswünsche.

 

In den kommenden 4 Wochen bis zum Jahresende starten wir mit folgenden 6 Terminen noch einmal so richtig durch.

 

Am Samstag den 30.11. von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr Probensamstag im Vereinsheim.

 

Am Sonntag den 01.12., Beginn um 18:00 Uhr, Teilnahme mit 2 Chorvorträgen beim Singen und Musizieren zum Advent in der St. Barbara-Kirche.

 

Am Samstag den 14.12., Beginn um 18:00 Uhr, Vereinsweihnachtsfeier in der Turn- und Versammlungshalle in Mühlhausen.

 

Am Mittwoch den 18.12. von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr Singen auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt im Innenhof des Alten Schlosses.

 

Am Donnerstag den 19.12. Singen beim Adventsfenster am Gerätehaus der Hofener Feuerwehr in der Walchenseestraße.

 

Am Samstag den 21.12. um 14:30 Uhr Teilnahme an der Eröffnungsfeier des Hofener Weihnachtsmarktes mit zwei Chorvorträgen sowie die Bewirtschaftung unseres GV-Standes im Höfle bis gegen 21:00 Uhr. Dabei werden wir wie bestens bewährt unsere allseits sehr beliebten Engelsküsschen, Glühwein und Leberkäsebrötchen anbieten.

 

Wie Sie sehen haben wir ein sehr anspruchsvolles Restprogramm, welches insbesondere von allen Aktiven noch einmal Einsatz und volle Konzentration erfordert.

 

Ganz besondere Einladung ergeht an alle Vereinsmitglieder und unsere große Fangemeinde zu unserer Vereinsweihnachtsfeier am Samstag den 14.12. , Beginn um 18:00 Uhr (Saalöffnung um 17:15 Uhr) in der Turn- und Versammlungshalle in Mühlhausen.

 

Das ist schon seit vielen Jahren immer wieder eine attraktive, stimmungsvolle, äußerst beliebte und insofern sehr gut besuchte Feier in der Vorweihnachtszeit. Auch in diesem Jahr werden wir wieder sehr bemüht sein, den hohen Erwartungen erneut gerecht zu werden.

 

Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir zum Ende unseres ereignisreichen Jubiläumsjahres

 

"180 Jahre Gesangverein Stuttgart Hofen"

 

noch ein`s drauf setzen können, sodass wir dann zurecht wiederum von einem sehr erfolgreichen Jubiläum in unserer langen Vereinsgeschichte sprechen dürfen.

 

Zum Schluss noch der Hinweis unseres Schatzmeisters Martin Kurfeß:

 

Auch wir vom Gesangverein Stuttgart Hofen sind natürlich von der gesetzlich vorgeschriebenen Einführung bzw. der Standardisierung des internationalen Zahlungsverkehrs betroffen; die entsprechende Umstellung werden wir zum 1. Januar 2014 vornehmen. Mit diesem RS erhält jedes Vereinsmitglied mit erteilter Bankeinzugsermächtigung ein individuelles Anschreiben. Das ist eigentlich eine Formsache, welche keiner besonderen Aktivitäten bedarf. Für eventuelle Rückfragen steht ihnen jedoch gerne Martin Kurfeß Tel.: 0711/5405999 zur Verfügung.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest, sowie Gesundheit und viel Glück für ein gutes neues Jahr 2014.

 

 

Herzliche Grüße

Peter Harrer

Schriftführer

Hofen, 05.09.2013

Liebe Vereinsmitglieder

Die diesjährigen Sommerferien sind nun fast vorüber und wir hoffen sehr, dass auch Sie die vergangenen Wochen entsprechend genießen und sich dabei gut erholen konnten.

 

Auch die Sängerinnen und Sänger unserer Chöre, sowie alle unsere vielen emsigen Helferinnen und Helfer hatten sich eine Verschnaufpause redlich verdient.

 

Veranstaltungen aus Anlass unseres 180-jährigen Vereinsjubiläums

 

Die lange Zeit der Vorbereitung, insbesondere auf unser Jubiläumskonzert am 27. Juli, aber auch eine Woche später auf unsere 20. Höfles-Hocketse, war doch auch
mit so mancher Mühe und Anstrengung verbunden.

 

Ohne der Gefahr einer Selbstbeweihräucherung zu erliegen dürfen wir, natürlich unter Berücksichtigung der bewusst so gewollten Unterschiedlichkeit beider Veranstaltungen, unsere Darbietungenals sehr gut gelungen und deshalb zu Recht auch als ebenso erfolgreich bewerten. Viele unserer Jubiläumsgäste hatten uns im Nachhinein bescheinigt, dass wir insbesondere mit unserem Konzert "Musical-Melodien" eine sehr positive Wirkung, gerade auch in der Außendarstellung, für unseren Gesangverein Hofen erzielt hätten. Das nehmen wir doch sehr gerne zur Kenntnis und geben diese wohltuenden Komplimente selbstverständlich ebenso gerne und verdientermaßen an alle unsere Chormitglieder und insbesondere natürlich auch an unseren Chorleiter Dimitri weiter.

 

Als ebenso positiv weil zukunftsweisend bewerten wir den durchaus erwünschten und beabsichtigten Nebeneffekt, dass wir mit der erneuten Schaffung
eines weiteren Chorprojektes unseren Gesangverein Hofen im Allgemeinen und unsere Chöre im Besonderen sowohl qualitativ als auch quantitativ weiter "nachrüsten"
konnten. Wir haben damit vor gut fünf Jahren einen anerkanntermaßen sehr erfolgreichen Weg beschritten, um den uns inzwischen viele benachbarte Chöre beneiden. Schließlich schaffen es heutzutage nicht sehr viele Vereine, zwischen 70 und 80 Chormitglieder zu
motivieren bzw. zu aktivieren.

 

Wenn allerdings in Bezug auf die Terminfestlegung des
Jubiläumskonzertes zuweilen die eine oder andere kritische Stimme zu vernehmen war, so bitten wir doch folgendes zu bedenken:

Wie alle Hofener Vereine sind auch wir bei der Ausrichtung größerer kultureller Veranstaltungen auf die städtische Turn- und Versammlungshalle in Mühlhausen angewiesen. Diese Halle wird jahraus jahrein regelmäßig
sowohl durch schulischen Sportunterricht als auch durch viele Sporttreibende Vereine des Stadtbezirkes tagtäglich bis einschließlich Freitagabends 22:00 Uhr
genutzt. Aufgrund dieser Tatsache hätten wir also frühestens an einem Samstagmorgen mit unseren aufwendigen und umfangreichen Jubiläumsvorbereitungen beginnen können. Die einzige sich bietende Gelegenheit einer mehrtägigen ungestörten und ausschließlichen Hallennutzung besteht alljährlich immer nur ein Mal und zwar unmittelbar am Anfang der Sommerferien, die ja bekanntlich immer donnerstags beginnen.

 

Wir wollen es an dieser Stelle zunächst bei dieser kurzen Nachbetrachtung bewenden lassen, zumal
unser Jubiläumsjahr zum Einen noch längst nicht vorbei ist und zum Anderen unsere bisher erfolgreichen Veranstaltungen sicher bei demnächst sich bietenden Gelegenheiten noch einmal in Erinnerung gerufen werden dürften.

 

"Runde" Geburtstage im September und Oktober


Zwischen dem 7. September und einschließlich 23. Oktober dürfen folgende neun Vereinsmitglieder einen sogenannten runden Geburtstag feiern:

 

Günter Holt 75. - Günter Schwrz 65. - Stefan Nerz 65. - Franz Werner 85. - Mathias Lingen 60. - Guido Westner 80. - Horst Kilian 70. - Günter Leiduck 75. - und im fernen Kanada Otto Werner 85.

 

Wir wünschen schon heute allen unseren Geburtstagskindern einen schönen Ehrentag im Kreise ihrer Familien und liebe Gäste.

 

Terminübersicht September bis Anfang November

 

Wir sollten den positiven Schwung und die Begeisterung unserer erfolgreichen Jubiläumsveranstaltung unbedingt nützen und uns gemeinsam zu neuen Tagen aufmachen.

 

Mit wohlwollender Unterstützung aller wird uns dies sicher gut gelingen, wobei sich dadurch nachhaltiger Spaß- und Wohlfühl-Faktor auch weiterhin einstellen wird!

 

12. September:

Erste Chorprobe nach der Sommerpause; wir beginnen lt. Probenplan um 19:00 Uhr mit dem Frauenchor.

26. September:

Kurzfristige Änderung, abweichend vom Probenplan
Anstelle der Chorproben ist heute für alle Chormitglieder

 

Sängerversammlung
Beginn

für alle um 19:30 Uhr.

 

Dabei sollen die Chormitglieder informiert werden, welche chorgesanglichen Aktivitäten in den nächsten Monaten bzw. im nächsten Jahr angedacht sind. Selbstverständlich haben dabei alle Chormitglieder auch Gelegenheit, Kritik, Anregungen, Vorschläge und Wünsche einzubringen.


Die Versammlung soll in zwangloser Runde stattfinden, bei der auch die Unterhaltung beim einen oder anderen "Gläsle" nicht zu kurz kommen darf. Martin wird uns dabei sicher wieder einige aktuelle Fotos auf die Leinwand zaubern.

 

28./29. September:

Wir starten mit dem Bus zu unserem 2tägigen Vereinsausflug ins Elsass

 

Das wird mit Sicherheit auch in diesem Jahr wieder eine sehr schöne und erlebnisreiche Sache.


Für Kurzentschlossene besteht immer noch die Gelegenheit sich anzumelden; 6 Plätze im Bus bzw. im Hotel sind noch frei (Anmeldung bitte schnellstmöglich an P. Harrer Tel.: 535565),

 

8. Oktober:

Gemeinsamer Volksfestbesuch im Fürstenberg-Zelt

 

Auch hier haben wir Plätze entsprechend den Anmeldungen vorbestellt, wobei der eine oder andere "Göckeles-Liebhaber" schon noch unterzubringen sein dürfte.

 

13. Oktober:

Gastchorsingen bei unseren Chorfreunden in Zazenhausen

 

1. November:

Teilnahme des Chores bei der Bürgerlichen Feier zum Totengedenken am Fest Allerheiligen auf dem Friedhof in Hofen.


Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern und allen Freunden unsere Gesangvereins Hofen einen guten und erfolgreichen Start in das letzte Drittel des Jahres 2013.

Herzliche Grüße

 

Peter Harrer

Schriftführer

Hofen, 04.07.2013

Liebe Vereinsmitglieder                                                                              

 

180 Jahre Gesangverein Stuttgart Hofen

 

Insbesondere auch die nächstenTage und Wochen werden für uns geprägt sein von sehr intensiver Vorbereitung auf das für einen Gesangverein nicht gerade alltägliche und insofern besondere Ereignis eines 180-jährigen Jubiläums.


 

Bevor wir dabei ins Detail gehen, zunächst wieder ein kurzer Rückblick.


Am 14. April besuchte eine stattliche Abordnung unseres GV Hofen das sehr schöne und gut gelungene Frühjahrskonzert unserer Chorfreunde in Holzgerlingen. Dabei bereitete der Chor am Ende der Veranstaltung seinem bisherigen und nun scheidenden Chorleiter Dimitri Prokhorenko einen würdevollen und sehr emotionalen Abschied. Durchaus mit Genugtuung durften wir Hofener dabei registrieren, dass man uns um unseren Chorleiter beneiden würde und sie Dimitri ebenfalls sehr gerne bei sich behalten hätten.


Am 1. Mai fanden sich bei ordentlichem Wanderwetter 25 wackere GV-Wanderfreunde ein, um die nähere Umgebung zwischen Neckarrems, Hartwald und Oeffingen zu erkunden. Ein anerkennender Dank gilt dabei unserem Kassier Martin Kurfeß für seine gute Vorbereitung und die gewohnt sichere und zuverlässige Führung.


  Am 8. Mai hatten wir Vitus Harrer durch unseren
Chorgesang und Nachruf beim Requiem in der St. Barbara-Kirche und bei seiner anschließenden Beerdigung auf dem Friedhof einen letzten Ehrendienst zu erweisen. Vitus war mit 93 Jahren unser bis dahin ältestes, und mit 77 Jahren Vereinszugehörigkeit unser langjährigstes Vereinsmitglied. Der Gesangverein Hofen hat Vitus viel zu verdanken; wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren. Er möge ruhen in Gottes Frieden.


Am 22. Juni beteiligten sich unsere BeatHofens aktiv beim "Sommer im Hof" von Cocktail Vocale, einer jungen Gesangsabteilung des LK Sindelfingen. Eine kleine Hofener Abordnung besuchte anderntags an gleicher Stätte das Sommerfest unserer Chorfreunde vom Liederkranz Sindelfingen. 

 

 

Runde Geburtstage im Juni - Juli und August

 

In diesen 3 Monaten feierten bzw. feiern folgende 5 Vereinsmitglieder einen runden Geburtstag:

Roland König 60. - Erika Glemser 70. - Rainer Rieker 50. - Siegfried Renz 70. und Jutta Kurfeß 50.

 

Nochmals im Nachhinein bzw. demnächst herzliche Glück- und Segenswünsche unseren Geburtstagskindern.

 

 

180 Jahre Gesangverein Stuttgart Hofen

 

Wir sind einer der wenigen Gesangvereine im Großraum
Stuttgart und darüber hinaus im weiten regionalen Umfeld, welche auf eine ähnlich lange kontinuierliche Gesangstradition zurückblicken können. Das ist eine großartige und beachtliche Leistung, zu der wir unseren vorausgegangenen GV-Hofener Vorständen und den Aktiven zu großem Dank verpflichtet sind. Es stellt aber für ein gesichertes Fortbestehen, insbesondere in der heutigen Zeit schier unendlicher medialer Möglichkeiten und gesellschaftlicher Vielfalt eine große Herausforderung dar, welcher sich gegenwärtig die Vorstände gerade traditioneller Vereine ausgesetzt sehen; da ist zweifellos Kreativität gefragt.

 

Aber getreu dem Motto: "Man soll die Feste feiern wie sie fallen", wollen wir unseren "180. Geburtstag" insbesondere mit zwei Veranstaltungen gebührend feiern.


Den musikalischen Höhepunkt bildet dabei zweifellos unser Chorkonzert

 

"Musical-Melodien"

 

am Samstag den 27.07.in der Turn- und Versammlungshalle in Mühlhausen. Die Informationen dazu entnehmen Sie bitte den Dateianhängen bzw. den beigefügten Kopien unserer Werbeträger.

Wir laden Sie und alle Freunde unseres Chores und populärer Chormusik herzlich ein unsere Gäste zu sein und mit uns zu feiern. Unser z.Z. etwa 75 Sängerinnen und Sänger zählender Projektchor und alle unsere Chöre bereiten sich schon seit gut 9 Monaten mit großem Eifer darauf vor, den Jubiläumsgästen etwas besonderes zu bieten und den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

 

Eintrittskarten und Programmhefte sind ab sofort erhältlich in den Hofener Bäckereien "Rau" und "Ade", ferner im Gasthaus "zum Ochsen" und über alle Chormitglieder.


Den zweiten festlichen Höhepunkt bildet unsere


 

20. Höfles-Hocketse

 

eine Woche später, also am 3. und 4. August, wie immer im lauschigen Höfle hinter der Musikschule Hofen. Auch dazu ergeht herzliche Einladung an all unsere  vielen Höfles-Hocketse-Fans und alle, die gerne in netter und geselliger Umgebung schwäbische Gemütlichkeit genießen wollen.

 

Nach den Sommerferien


Nach einer sicher wohlverdienten Sommerpause starten wir am 29. und 30. September bereits wieder durch mit
unserem 2-tägigen Vereinsausflug in`s Elsass. (Die genaue Reisebeschreibung hatten wir Ihnen mit dem letzten Rundschreiben am 11. April d.J. vorgestellt).


In unserem Reisebus sind für Spät/Kurz-entschlossene noch einige Plätze frei. Bei Interesse bitte baldmöglichst anmelden bei P. Harrer Tel.: 535565.


Auch in diesem Jahr wird uns wieder die Möglichkeit geboten, im Fürstenberg-Festzelt auf dem Cannstatter Volksfest zu stark ermäßigten Preisen gemeinsam Bier und Göckele zu genießen. Für eine Wertmarken-Package, bestehend aus 1 Maß Bier und 1/2 Göckele, oder Alternativgericht bzw. zwei alkoholfreie Getränke, bezahlen wir pauschal 8,50 €. Wir werden uns für Dienstag den 8. Oktober ab 17:30 Uhr anmelden. Wer noch dabei sein möchte, sollte sich bitte schnellstmöglich unter Tel.: 535565 melden.

 

Zum Schluss noch einmal unsere freundliche Bitte um
tatkräftige Unterstützung und Mithilfe bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben.

 

Herzliche Grüße

Peter Harrer

Schriftführer

Hofen, 11.04.2013

Liebe Vereinsmitglieder                                                                              

 

Jahreshauptversammlung 2013

 

Wie jedes Jahr immer gegen Ende März, so hielten wir in diesem Jahr am 23.03. unsere gut besuchte ordentliche Mitgliederversammlung ab.

Der Verlauf einer Mitgliederversammlung ist ein Stück weit immer auch ein Gradmesser, in welcher Gesamtverfassung sich ein Verein gerade befindet. Insofern dürfen wir uns in aller Bescheidenheit, ohne dabei den nüchternen und klaren Blick für die Realität außer Acht zu lassen, eine insgesamt sehr intakte und geordnete Vereinsstruktur und insofern auch eine gut funktionierende Vereinsarbeit attestieren.

 

Die in diesem Jahr anstehenden Neuwahlen sowohl des stellvertretenden Vorsitzenden (bisher Michael Harrer) und des Schriftführers (bisher Peter Harrer), als auch der 3 Beisitzer (bisher Jutta Kurfeß, Willi Greiner und Ludger Pelka) gingen sehr zügig vonstatten; alle fünf bisherigen Vorstands- bzw. Beiratsmitglieder wurden mit großer Mehrheit in ihren jeweiligen Funktionen bestätigt.

 

Unsere Vereinsvorsitzende Andrea Gessler richtete in ihrem umfassenden Jahresbericht den Fokus auf das im aktuellen Kalenderjahr 2013 anstehende

180 -jährige Vereinsjubiläum unseres Gesangvereins Hofen

und die darum sich rankenden Aktivitäten. Den musikalischen Höhepunkt wird dabei zweifellos unsere Musical-Konzertaufführung am Samstag dem 27. Juli in der Turn- und Versammlungshalle Mühlhausen bilden. Wie an anderer Stelle bereits erwähnt, bereiten sich z.Z. unsere vier Chöre: Projektchor, Männerchor, Frauenchor und die BeatHofens mit großem Eifer auf ihre Jubiläumsauftritte vor.

 

Runde Geburtstage

 

In den Monaten April und Mai feierten bzw. feiern folgende 5 Vereinsmitglieder einen runden Geburtstag:

Irene Bauer 75. - Sigrid Rau 70. - Friedhelm Freiburger 60. - Monika May 70.

und Ernst Hantke 65.

Nochmals im Nachhinein bzw. demnächst herzliche Glück- und Segenswünsche unseren Geburtstagskindern.

Maiwanderung

 

 

Auch in diesem Jahr wollen wir unseren Wanderfreunden wieder eine Wanderung am 1. Mai anbieten. Die Beschreibung dazu finden sie auf der Seite „Aktuell“. Selbstverständlich ist auch unser „Fanclub“ (Nichtmitglieder/Freunde) herzlich dazu eingeladen.

Eine Anmeldung zum Mit-wandern ist nicht erforderlich.

Frühjahrskonzert Liederkranz Holzgerlingen

 

Herzliche Einladung zum Frühjahrskonzert unserer Sangesfreunde vom Liederkranz Holzgerlingen am Sonntag den 14. April, Beginn um 18:00 Uhr in der Stadthalle in Holzgerlingen. Es wäre sehr schön, wenn wir mit einer stattlichen Abordnung vertreten sein könnten, zumal es sich um das Abschiedskonzert unseres Chorleiters Dimitri Prokhorenko handeln wird, der ja die Chorleitung in Holzgerlingen an seinen Nachfolger abgegeben hat. Bei Interesse erhalten Sie Infos unter Tel.: 0711/5302008 A. Gessler oder 0711/535565 P. Harrer.

 

 

Vereinsausflug ins Elsass

 

 

Nachdem unser 2-tägiger Vereinsausflug im letzten Jahr nach Trier bzw. an die Mosel noch allen Teilnehmern in sehr angenehmer und schöner Erinnerung sein dürfte, wollen wir diesen Schwung natürlich erst recht in unser Jubiläumsjahr mit hineinnehmen.

Die Beschreibung unseres für dieses Jahr geplanten 2-Tages-Ausfluges ins Elsass liest sich nicht weniger interessant und verspricht wieder zumindest genauso gut zu werden. Die Infos dazu entnehmen Sie bitte der seperaten Reisebeschreibung unter "Aktuelles"  Sollte Interesse zur Teilnahme bestehen bitten wir um baldmöglichste Anmeldung unter Tel.: 0711/535565 P. Harrer. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der limitierten Hotel- und Buskapazität auf 50 Reiseteilnehmer begrenzt.

 

Herzliche Grüße

Peter Harrer

Schriftführer



 

Hofen, 07.03.2013

Liebe Vereinsmitglieder

  

Das aktuelle Jahr 2013 ist für uns vom Gesangverein Stuttgart Hofen von herausragender Bedeutung; es ist das 180. Jahr in unserer sehr langen und ebenso abwechslungsreichen und bewegten Vereinsgeschichte.

 

Die meisten von uns dürften sich noch sehr gut an unser 175-jähriges Vereinsjubiläum im Jahre 2008 erinnern. Damals war es uns ganz hervorragend gelungen, neben vielen attraktiven Besonderheiten an drei festlichen Tagen, insbesondere mit den zwei Konzertaufführungen unseres fast schon legendären Chorprojektes „West Side Story“ in der Schulsporthalle der Grundschule Hofen absolut positive Akzente und zukunftsweisende Maßstäbe zu setzen. Wir hatten damit nicht nur in Hofen nachhaltige Beachtung und Aufmerksamkeit gefunden. Erstmals hatten wir den für uns bis heute sehr erfolgreichen und zukunftsweisenden Weg der Chorprojekte beschritten.

 

Wenn nun in diesem Jubiläumsjahr 2013 der organisatorische Rahmen gegenüber 2008 natürlich insgesamt etwas bescheidener ausfallen muss, so wird das auf die Qualität und die Attraktivität unseres aktuellen Musical-Chorprojektes mit Sicherheit keinen Einfluss haben. Wir proben ja schon seit dem Spätherbst letzten Jahres moderne und zeitgemäße Titel, die wir entsprechend unseres besonderen Anlasses teilweise auch textlich modifizieren, sodass sich ein weiter musikalischer Bogen über unsere Vereinsgeschichte seit der Gründung im Jahre 1833 bis herein in die aktuelle Gegenwart spannen wird. Wir dürfen sicher alle sehr gespannt sein, was dabei unser Chorleiter Dimitri demnächst noch in der Hinterhand bereit hält. Erfahrungsgemäß dürfen wir auch dieses Mal wieder auf Dimitris bewährtes Improvisationsvermögen vertrauend, sehr entspannt und guter Dinge sein. Beharrlich und zielstrebig, aber auch mit den unbedingt notwendigen Tugenden Fleiß und Begeisterung werden wir auch diese neue Herausforderung wieder miteinander erfolgreich meistern.

 

Nach unserem generellen Verständnis von ausgewogener Vereinsarbeit waren wir neben unseren chorgesanglichen Prioritäten auch in jüngster Vergangenheit wieder auf anderen Ebenen aktiv.

 

Am 5. Januar trafen sich erfreulich viele Mitglieder und Freunde unseres Gesangvereins zum gemütlichen Beisammensein im Besen der Familie Nerz.

 

Am 11. Januar mussten wir uns von unserer Rosl Kurfeß verabschieden; sie war am 6.1.im 47. Jahr ihrer Vereinsmitgliedschaft im Alter von 91 Jahren gestorben. Beim Requiem in der St. Barbara-Kirche erwiesen wir Rosl mit unserem Chorgesang die letzte Ehre. Sie möge ruhen in Gottes Frieden.

 

Zwischen dem 11.2. und dem 28.3. d. J. durften bzw. dürfen wir folgenden 7 Vereinsmitgliedern zu ihrem runden Geburtstag gratulieren:

Irmgard Stahl 65. - Elisabeth Weith 75. - Lothar König 80. - Albert Hagenlocher 75. - Margot Funk 85. - Maria Heiduk 75. und Stefan Gruber zum 70.

 

Wir wünschen unseren Geburtstagskindern auch an dieser Stelle alles Liebe und Gute.

 

 

Jahreshauptversammlung

 

Hiermit ergeht herzliche Einladung an alle Vereinsmitglieder zur diesjährigen ordentlichen Jahreshauptversammlung am

 

Samstag den 23. März, Beginn um 19:00 Uhr

 

im Probensaal unseres Vereinsheims, Scillawaldstraße 108.

 

Die Tagesordnung geben wir wie folgt bekannt:

 

  1. Eröffnung und Begrüßung durch die Vereinsvorsitzende
  2. Geschäftsbericht der Vorsitzenden
  3. Bericht des Chorleiters
  4. Bericht des Schriftführers
  5. Bericht des Schatzmeisters
  6. Bericht der Rechnungsprüfer und Entlastung des Schatzmeisters
  7. Anträge
  8. Bestellung eines Wahlvorstandes
  9. Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes

10. Neuwahlen für 2 Jahre:

a) 2. Vereinsvorsitzende/r

b) Schriftführer/in

c) Drei Beisitzer/innen

11. Bestellung von zwei Rechnungsprüfern (für das Geschäftsjahr 2013/2014)

12. Verschiedenes:

a) Ehrungen von 13 Chormitgliedern für ihren regelmäßigen Chorprobenbesuch im Kalenderjahr 2012.

b) Erläuterungen zum geplanten Jahresprogramm für das laufende Geschäftsjahr.

c) Sonstiges – Aussprache.

 

Anträge zu dieser Hauptversammlung richten Sie bitte bis spätestens 16.03.2013 schriftlich an die 1. Vereinsvorsitzende Andrea Gessler, Scillawaldstraße 29.

 

 

Herzliche Grüße

Peter Harrer

Schriftführer

 

 

PS:

a) Wegen der Bundestagswahl am 22.09. d.J. mussten wir unseren ursprünglich für dieses Wochenende geplanten Vereinsausflug ins Elsass kurzfristig auf die Wochenendtage Samstag 28.09. und Sonntag 29.09. des darauf folgenden Wochenendes verlegen.

 

b) Hinweis für unsere E-Mail-Empfänger:

Das Rundschreiben erhalten Sie dieses Mal, gemäß der
Vorschrift des Registergerichtes im Hinblick auf die
Einladungen zu Mitgliederverversammlungen für Vereine,
ausnahmsweise wieder in Papierform.

 

c) Bitte werfen Sie gelegentlich einen Blick in die Homepage unseres Dachverbandes www.chorverband-filder.de